„Asche der Asche“ ist ein Begriff aus der Alchemie, aus einer Zeit in der Religion, Wissenschaft und Kunst noch nicht getrennt waren. Er geht zurück auf die Handschrift „Domus Dei“ (um ca. 1550). CINIS CINER(UM)  ist eine Klammer über 5 Jahrhunderte der Buchmalerei.

 


 
 
  Cinis Ciner (2013)      
     
 
 
 

…ich möchte wieder blind sein so blind ich war als ich dieser Bibliothek meine Liebe bezeugte die mich heute fragend anblickt als wäre keine Zeit vergangen keine Geständnisse deines reinen Blickes mehr auf  meiner Seele

   

 

 

   

 

 

 

 

sie legt sich hin zum Sterben vor den Altar der Liebe demütig warte ich auf den Schwall der Gefühle sie gibt mir jetzt ihr letztes Leben aus dem Feuer geboren nur um dieses Bild zu küssen und mit ruhigem Atem einzuschlafen

   

 

 
 

 

     

 

 

 

     

auch ich bin aus dem Himmel gefallen in die Kammern deiner Unterwerfung du gibst mir Sehnsucht wenn du nicht bei mir bist zeigst mir tiefe Empfindungen und zuletzt lass mich dich zerstören Geheimnis meines Schmerzes
ich teile mit dir alles  

 

(Text: Gerhard Multerer 2013)